Gewaltprävention – De-Eskalation – Selbstverteidigung – Selbstschutz – Kindersicherheit

Gewaltprävention – De-Eskalation – Selbstverteidigung – Selbstschutz – Kindersicherheit

Training für Frauen & Ladys

In den regulären Trainigseinheiten für Erwachsende gehen wir bei entsprechender Relevanz auch auf Besonderheiten bei Techniken oder deren Ausführung auf unsere weiblichen Students ein. Was für den ein oder anderen “Kerl” eine gute Technik oder Methode ist, mag vielleicht für die das weibliche Pendant nicht immer zwangsläufig genauso gut funktionieren. Da hilft es uns, dass wir nach Prinzip und Methode arbeiten. Somit können wir einen Drill bzw. in einem Modul dann auch entsprechend die Techniken einschleifen, die einfach besser passen.

Denn natürlich muss in realen Gewaltlagen gegenüber Frauen ausgegangen werden, das ein Ungleichgewicht vorherrscht. Daher benötigen wir entsprechend effiziente und dennoch passende Antworten auf alle Arten von Bedrohungen.

Und besonders auch der theoretische Ausbildungsteil in welchem wir taktische Verhaltensregeln und wichtige Informationen im Bereich der Gewaltprävention vermitteln, kommt natürlich allen Geschlechtern zu Gute.

Daher ist Krav Maga hervorragend als Selbstverteidigung für Frauen geeignet.

Krav Maga Combatives für Frauen

Natürlich trainieren Frauen ganz regulär mit – keine Frage. Dennoch zeigen wir hier kurz ein paar Dinge auf, auf die wir im Training dann auch den Fokus legen bzw. warum Krav Maga Combatives und unsere Trainingsgesaltung insbesondere auch für Frauen geeignet ist.

Taktische Schulung

Gefahrenradar entwickeln und mit einer geschulten situativen Aufmerksamkeit potentielle Bedrohungslagen erkennen, entschärfen oder vermeiden. Genauso wichtig, wie das Verlassen der Opferrolle oder die Kontrolle der Angst.

Hilfsmittel

Wir schulen den Einsatz des Einsatzes von Hilfsmitteln und verschiedene Alltagsgegenständen für die Abwehr von Angreifern. Die Sequenzen sind hierbei multifunktional, heißt das Tool das eingesetzt wird, ist nicht zwangsläufig relevant.

Bedrohungslagen

Durch das Training unterschiedlichester gängiger Bedrohungslagen bis hin zu Szenarien und Rollenspielen trainieren wir möglichst realitätsnah .

Spezielle Tools

Die ein oder andere interessante Technik oder Sequenz, die für Frauen besonder geeignet erscheinen, flechten wir in den Trainingseinheiten ein Diese können dann optional in den persönlichen “Technik-Werkzeugkasten” gelegt werden.

Kostenloses Probetraining?

Jederzeit und unverbindlich möglich